Debeka zahlt 1,3 Millionen Euro

30.12.2014 | Der Versicherer Debeka zahlt wegen Datenschutzverstößen eine Geldbuße von 1,3 Millionen Euro. Darauf habe sich das Unternehmen mit dem Landesdatenschutzbeauftragten von Rheinland-Pfalz, Edgar Wagner, geeinigt, teilte die Debeka am Montag in Koblenz mit. Mit der Übereinkunft würden die Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Versicherung und deren Vorstandsmitglieder beendet.

Quelle: Handelsblatt