Project A investiert in neues Fintech-Start-up Liqid

28.08.2015 | Das Fintech-Start-up Liqid will eine digitale Vermögensverwaltung anbieten, die sonst nur Kunden von Family Offices zur Verfügung steht.
Die Gründer arbeiten dafür mit HQ Trust, der Vermögensverwaltung der Familie Harald Quandt, zusammen. Der Berliner Frühphasen-Investor und Company Builders Project A Ventures hat in das Start-up investiert.

Quele: WiWo